Angebote zu "Tanzstunde" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Klaudias erste Tanzstunde
5,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die 8. Klasse hat begonnen, Klaudia ist mit ihren Klassenkameraden unterwegs, aber sie langweilen sich. Als ganz zufällig der Blick auf eine Anzeige fällt, ist die Idee geboren: Sie werden gemeinsam die Tanzschule besuchen. Mi Beginn der ersten Tanzstunde ist allerdings die Enttäuschung gross, denn umwerfend sieht keiner der Jungen aus. Wer soll denn da für Klaudia als Tanzpartner in Frage kommen? Dann taucht Helmut auf. Den zum Partner zu haben, das wäre eine Wucht. Und sie wäre nicht Klaudia, wenn sie nicht einen Weg suchen würde, ans Ziel zu kommen. Denn so kennen wir sie, unterkriegen lässt sie sich niemals. Marie Louise Fischer wurde 1922 in Düsseldorf geboren. Nach ihrem Studium arbeitete sie als Lektorin bei der Prag-Film. Da sie die Goldene Stadt nicht rechtzeitig verlassen konnte, wurde sie 1945 interniert und musste über eineinhalb Jahre Zwangsarbeit leisten. Mit dem Kriminalroman 'Zerfetzte Segel' hatte sie 1951 ihren ersten grossen Erfolg. Von da an entwickelte sich Marie Louise Fischer zu einer überaus erfolgreichen Unterhaltungs- und Jugendschriftstellerin. Ihre über 100 Romane und Krimis und ihre mehr als 50 Kinder- und Jugendbücher wurden in 23 Sprachen übersetzt und erreichten allein in Deutschland eine Gesamtauflage von über 70 Millionen Exemplaren. 82-jährig verstarb die beliebte Schriftstellerin am 2. April 2005 in Prien am Chiemsee.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.01.2021
Zum Angebot
Die (un)gehorsame Tochter 2
6,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der zweite Band der Familien-Trilogie 'Die (un)gehorsame Tochter' spannt den Bogen von Herbst 1939 bis Mai 1945 und führt den Leser in eine der bedrückendsten Zeiten, die Deutschland erlebt hat. Beruhend auf wahren Begebenheiten führt er die Geschichte eines heranwachsenden Mädchens aus der hanseatischen Oberschicht weiter, die nicht nur im äusseren Zusammenbruch, sondern auch durch familiäre Wirren ihren Weg finden muss. Anfangs ist vom Krieg in Hamburg nicht viel zu spüren. Nach dem erfolgreichen Polenfeldzug glauben viele an ein baldiges Kriegsende. Trotzdem stehen im Leben der inzwischen 13jährigen Eva-Maria Trautmann tiefgreifende Veränderungen an: Durch den Tod ihrer geliebten Grossmutter hat sie nicht nur ihre einzige Vertraute in der Familie verloren. Das führt auch zu einem Umzug in ein grösseres Haus und damit für Eva-Maria zu einer Flut von Pflichten, denen sie sich kaum gewachsen fühlt. Ihr Bruder hingegen rührt keinen Finger. Die Streitigkeiten zwischen den Geschwistern nehmen an Schärfe zu; die Angst vor der Strenge und den Strafen des Vaters macht sie unfrei. Und schliesslich spülen Luftangriffe bei Nacht und Arbeitsdienst bei Tag die letzten Reste ihrer Kindheit davon. Ein kleiner Lichtblick ist nur die Tanzstunde, zu der ihre Mutter sie und Albert anmeldet. Eva-Maria schwärmt bald für ihren Tanzpartner Malte, dem besten Freund ihres Bruders, der im Auftrage der Eltern mit Argusaugen darüber wacht, dass auch ja alles ,schicklich' bleibt. Dann greift der Krieg noch tiefer in ihr Leben ein: Albert und fast seine gesamte Klasse melden sich freiwillig zum Dienst an der Waffe. Während er zur Marine kommt, geht es für Malte im Juni '41 nach Russland. Als die Royal Air Force im Juli '43 Hamburg in Schutt und Asche bombt, sitzt Eva-Maria mit ihren Eltern im Keller und wartet auf den Tod. Sie überleben und fliehen nach dem zweiten Angriff der Engländer aus der brennenden Stadt. Doch werden sie jemals nach Hamburg - oder was davon übrigbleibt - zurückkehren können?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.01.2021
Zum Angebot
Die (un)gehorsame Tochter 2
5,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Der zweite Band der Familien-Trilogie 'Die (un)gehorsame Tochter' spannt den Bogen von Herbst 1939 bis Mai 1945 und führt den Leser in eine der bedrückendsten Zeiten, die Deutschland erlebt hat. Beruhend auf wahren Begebenheiten führt er die Geschichte eines heranwachsenden Mädchens aus der hanseatischen Oberschicht weiter, die nicht nur im äußeren Zusammenbruch, sondern auch durch familiäre Wirren ihren Weg finden muss. Anfangs ist vom Krieg in Hamburg nicht viel zu spüren. Nach dem erfolgreichen Polenfeldzug glauben viele an ein baldiges Kriegsende. Trotzdem stehen im Leben der inzwischen 13jährigen Eva-Maria Trautmann tiefgreifende Veränderungen an: Durch den Tod ihrer geliebten Großmutter hat sie nicht nur ihre einzige Vertraute in der Familie verloren. Das führt auch zu einem Umzug in ein größeres Haus und damit für Eva-Maria zu einer Flut von Pflichten, denen sie sich kaum gewachsen fühlt. Ihr Bruder hingegen rührt keinen Finger. Die Streitigkeiten zwischen den Geschwistern nehmen an Schärfe zu; die Angst vor der Strenge und den Strafen des Vaters macht sie unfrei. Und schließlich spülen Luftangriffe bei Nacht und Arbeitsdienst bei Tag die letzten Reste ihrer Kindheit davon. Ein kleiner Lichtblick ist nur die Tanzstunde, zu der ihre Mutter sie und Albert anmeldet. Eva-Maria schwärmt bald für ihren Tanzpartner Malte, dem besten Freund ihres Bruders, der im Auftrage der Eltern mit Argusaugen darüber wacht, dass auch ja alles ,schicklich' bleibt. Dann greift der Krieg noch tiefer in ihr Leben ein: Albert und fast seine gesamte Klasse melden sich freiwillig zum Dienst an der Waffe. Während er zur Marine kommt, geht es für Malte im Juni '41 nach Russland. Als die Royal Air Force im Juli '43 Hamburg in Schutt und Asche bombt, sitzt Eva-Maria mit ihren Eltern im Keller und wartet auf den Tod. Sie überleben und fliehen nach dem zweiten Angriff der Engländer aus der brennenden Stadt. Doch werden sie jemals nach Hamburg - oder was davon übrigbleibt - zurückkehren können?

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.01.2021
Zum Angebot
Klaudias erste Tanzstunde
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 8. Klasse hat begonnen, Klaudia ist mit ihren Klassenkameraden unterwegs, aber sie langweilen sich. Als ganz zufällig der Blick auf eine Anzeige fällt, ist die Idee geboren: Sie werden gemeinsam die Tanzschule besuchen. Mi Beginn der ersten Tanzstunde ist allerdings die Enttäuschung groß, denn umwerfend sieht keiner der Jungen aus. Wer soll denn da für Klaudia als Tanzpartner in Frage kommen? Dann taucht Helmut auf. Den zum Partner zu haben, das wäre eine Wucht. Und sie wäre nicht Klaudia, wenn sie nicht einen Weg suchen würde, ans Ziel zu kommen. Denn so kennen wir sie, unterkriegen lässt sie sich niemals. Marie Louise Fischer wurde 1922 in Düsseldorf geboren. Nach ihrem Studium arbeitete sie als Lektorin bei der Prag-Film. Da sie die Goldene Stadt nicht rechtzeitig verlassen konnte, wurde sie 1945 interniert und musste über eineinhalb Jahre Zwangsarbeit leisten. Mit dem Kriminalroman 'Zerfetzte Segel' hatte sie 1951 ihren ersten großen Erfolg. Von da an entwickelte sich Marie Louise Fischer zu einer überaus erfolgreichen Unterhaltungs- und Jugendschriftstellerin. Ihre über 100 Romane und Krimis und ihre mehr als 50 Kinder- und Jugendbücher wurden in 23 Sprachen übersetzt und erreichten allein in Deutschland eine Gesamtauflage von über 70 Millionen Exemplaren. 82-jährig verstarb die beliebte Schriftstellerin am 2. April 2005 in Prien am Chiemsee.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.01.2021
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe